Energiepark Neuruppin

Der Energiepark Neuruppin ist ein außerschulischer Lernort, der lebendige Naturerlebnisse handlungsorientiert und anschaulich vermittelt. Der knapp fünf Hektar große naturnah angelegte Park gliedert sich in verschiedene thematische Bereiche der Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsbildung. Elemente des Energieparks sind unter anderem verschiedene Demonstrationsobjekte zum Thema Erneuerbare Energien, der Weltacker und seit Frühjahr 2020 eine Station zur Pflanzenvermehrung. Der Energiepark Neuruppin bietet Schulklassen, als auch anderen Besuchergruppen, die Möglichkeit viel Wissenswertes zu sehen, zu erleben und zu entdecken.

Wer kann zu uns kommen oder mit uns zusammenarbeiten?
Zielgruppen sind insbesondere Kinder im Vorschulalter und Grundschüler, Jugendliche sowie Erwachsene und Senioren. Vorzugsweise werden kooperative Projekte initiiert und mit Trägern der Umweltbildung sowie der freien Jugendhilfe, Schulen, Kitas und Betrieben zusammengearbeitet. Weitere Kooperationen bestehen mit kulturellen Einrichtungen bzw. auch mit wirtschaftlich orientierten Akteuren, wie bspw. SoLaWi-Landwirten. Um eine nachhaltige Lebensweise und biologische Vielfalt zu fördern und als gesellschaftliche Querschnittsaufgabe zu vermitteln, sind wir in vielen regionalen Netzwerken, Initiativen und Arbeitsgruppen aktiv. Derzeit wollen wir bspw. die Gründung eines Brandenburger Ernährungsrates oder die landwirtschaftliche Transformation zu biologisch vielfältigen Lebensräumen mit vorantreiben.

Wie arbeiten wir?
Unsere Arbeitsweise fördert die Gestaltungskompetenz und das Naturverständnis der Teilnehmenden. Wir arbeiten handlungs- und prozessorientiert, um komplexe Lerninhalte mit konkreten Praxisbeispielen ganzheitlich zu erfahren. Wir verstehen das Lernen als aktiven, eigenverantwortlichen und selbstgesteuerten Prozess. Verdeutlicht wird dies durch spielerische, bewegungsintensive, phantasievolle, kreative, experimentelle und erlebnispädagogische Aktivitäten.

Die Erhaltung der biologischen Vielfalt ist für uns das Schlüsselelement um das (Über)leben auf unserem einzigen Planeten zu sichern. Biologische Vielvalt wird in allen unseren Veranstaltungen thematisiert und fachübergreifend und -verbindend behandelt. Wir wollen den Teilnehmenden sowohl die intakte als auch die zerstörte Natur zeigen. Nur wenn biologische Vielfalt individuell als wichtig erfahren wird, kann ihr Verlust als Entzug der eigenen Lebensgrundlage begriffen werden. Wichtig ist für uns, dass die Teilnehmenden nach der Veranstaltung nicht mit einer Fülle von Problemen und Weltschmerz nach Hause gehen, sondern durch klare Handlungsanweisungen überzeugt sind, einige Verhaltensweisen zu überdenken, gegebenenfalls zu ändern und vom Wissen zum Tun übergehen!

Anschrift

Am Eichenhain 4
16816 Neuruppin

Ansprechpartner

Dr. Stephan Lehmann, André Klein

Kontakt

Tel:      03391/7689535
Mail:   lehmann@stattwerke.de; energiepark@stattwerke.de

Dieses Projekt wird gefördert durch: