Nachhaltigkeitsbildung

Unsere Projekte:

Unsere Bildungstätten:

Seit dem Jahr 2015 engagieren wir uns im Bildungsbereich „Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE). Die Themengebiete der umfassen das gesamte Spektrum des Themenfeldes „Nachhaltigkeit“. Insbesondere vermitteln wir Wissen und Zusammenhänge in den Bereichen Umweltschutz, biologische Vielfalt, erneuerbare Energien, Gesundheit, Ernährung, Naturgeschichte, nachhaltiger Konsum, Klima und globale Erwärmung, Mobilität, Ressourcenschutz, ökologisches Bauen und nachhaltige Stadtentwicklung und Berufsvorbereitung. Wir fördern die Gestaltungskompetenz und das Naturverständnis der Teilnehmenden. Wir arbeiten handlungs- und prozessorientiert, um komplexe Lerninhalte mit konkreten Praxisbeispielen ganzheitlich zu erfahren. Wir verstehen das Lernen als aktiven, eigenverantwortlichen und selbstgesteuerten Prozess. Dies durch spielerische, bewegungsintensive, phantasievolle, kreative, experimentelle und erlebnispädagogische Aktivitäten.

Aufgaben:

  1. Entwicklung und Durchführung von Veranstaltungen der Nachhaltigkeits- und Umweltbildung im Sinne einer Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
  2. Bedarfsfeststellung und Angebotsentwicklung im Bereich BNE

Zielgruppen:

  • Kinder im Vorschulalter
  • Schülerinnen und Schüler aller Jahrgangsstufen
  • Erwachsene und Senioren
  • Pädagogisches Personal in der Jugend(sozial)arbeit, Lehrerinnen und Lehrer, Multiplikatoren
  • Menschen mit Migrationshintergrund

Anschrift

Präsidentenstr. 5a
16816 Neuruppin

Ansprechpartner

Dr. Stephan Lehmann
Bianca Otter
André Klein

Kontakt

Tel:      03391 348295
Mail:    lehmann@stattwerke.de

STATTwerke e.V.  erhielt Auszeichnung als Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt.

STATTwerke e.V. unterstützt und engagiert sich im Ernährungsrat Prignitz-Ruppin